CropSpec Pflanzensensoren

Just-in-Time-Management der Gesundheit von Ernteprodukten

CROP CANOPY-SENSOREN FÜR DIE NÄHRSTOFFKARTIERUNG

Die Verwendung von Ernteproduktsensorik für den Getreideanbau ist eines der Segmente mit dem schnellsten Wachstum innerhalb der Präzisionslandwirtschaft. Topcon CropSpec Crop Canopy-Sensoren funktionieren mit den Konsolen X30 oder X25 und dienen zur Überwachung der Feldvariabilität.

CropSpec-Einheiten werden auf dem Kabinendach montiert und sind daher vor Beschädigungen geschützt. Sie bieten die größte Sensorfläche in der Branche und erzielen einen genauere Ausbringung.

CropSpec-Sensoren messen den Reflexionsgrad der Pflanzen, um den Chlorophyllgehalt zu bestimmen, der wiederum mit der Stickstoffkonzentration im Blatt korreliert. Diese nicht destruktive, kontaktlose Messmethode liefert genaue, stabile Messungen mit wiederholbaren Werten.
 

  • Reduzierung der Düngemittelkosten durch Ausbringung basierend auf dem Bedarf der Ernteprodukte

  • Erstellung von Verordnungskarten oder Verordnung und Ausbringung in einem einzigen Durchlauf

  • Kabinenmontierte Sensoren sind vor Beschädigungen geschützt

  • Größte Sensorfläche in der Branche und damit bessere Ergebnisse

  • Durchschnittsbildung während des Einsatzes mit vom Benutzer definierten Zielraten

  • Sicht auf Erntepflanzen längs einer gleichförmigen Diagonalen, um Fehler zu minimieren